Das Team


Auf die Geschichte von Pelorus Jack stieß ich Anfang der 1990er-Jahre bei einem Neuseeland-Aufenthalt, gründete wenig später in den USA eine Produktions-Firma und nannte sie ‚Pelorus Jack Filmprods. Inc.’ Mit ihr hatte ich so viel Glück (und Spaß), dass ich 2021 gemeinsam mit meinen Partnern*innen Judith Adlhoch, Eva Gfirtner und Markus Strobel von Tangofilm GmbH sowie meinem Kollegen und Mitstreiter Daniel Rösner die ‚Pelorus Jack Foundation’ (PJF) gründete.

Unsere Stiftung will über Umwelt- und Artenschutz nicht nur reden, sondern ihn effektiv umsetzen. Wir werden tagtäglich mit Greenwash- und Nachhaltigkeits-Versprechen traktiert, wir diskutieren über Klimakrise, 1,5-Grad-Ziele, Natur- und Umweltschutz, und trotzdem beschleunigen sich weltweit Artensterben, CO2-Ausstoß, Habitat-Vernichtung und Umweltzerstörung.

Die 'Pelorus Jack Foundation' unterstützt Menschen und Organisationen, die nicht über üppige Spendensummen verfügen, in Büros sitzen und PR-Kampagnen organisieren, sondern an vorderster Front und oft unter Lebensgefahr für die Erhaltung der Natur, für das Überleben bedrohter Spezies und gegen die Ausbeutung unserer 'Mutter Erde' kämpfen.

Nachdem ich den Vorschlag, eine eigene Stiftung zu gründen, jahrelang vornehmlich aus Zeitgründen abgelehnt habe, änderte ich 2021 meine Haltung, aus drei Gründen: Ich erhielt unaufgefordert und wiederholt Erbschaften und Spenden, um sie für Umweltzwecke einzusetzen; die Fragen, wie man mich und meine Projekte unterstützen könne häuften sich in kaum mehr zu beantwortender Frequenz; und last not least bin ich mittlerweile von einem Team umgeben, mit dem ich die Aufgaben und Verpflichtungen einer Stiftung teilen kann. Ohne diese Freunde/innen, Mitstreiter/innen, mit denen ich seit Jahren, teilweise Jahrzehnten zusammenarbeite, hätte ich mir den Aufwand und die Verantwortung, eine Stiftung zu betreiben nicht angetan.

Die PELORUS JACK FOUNDATION ist im herkömmlichen Sinn keine weitere Umweltstiftung und Sammeleinrichtung für Spenden, sondern eine "Umbrella"-Organisation für 'Eco-Warriors' und deren Organisationen, die wir persönlich kennen und mit denen wir seit langem zusammenarbeiten. Sie sollen sowohl finanziell wie auch filmisch und PR-technisch unterstützt werden. Das Gründungsteam besteht aus Freunden/innen, die als Filmemacher/innen, Kameraleute, Journalisten/innen und Aktivisten/innen tätig sind:
- Judith Adlhoch, Tangofilm GmbH, Moderatorin, Writer/Director/Producer.
- Eva Gfirtner, Tangofilm GmbH, Journalistin, Writer/Director/Producer.
- Markus Strobel, Tangofilm GmbH, Geschäftsführer, Produzent, Kameramann.
- Ersin Soykandar, Geschäftsführer Finvia Family Office, Bankkaufmann, Verwalter des PJF-Stiftungsvermögens.
- Mark Thiele, DSRM, Marketing, PR, Web-Design, Gründer und Organisator der Pelorus Jack Ocean Trophy.
- Daniel Rösner, HuChu Productions UG, Schauspieler, Kameramann, Umweltaktivist.
- Stephanie Krogmann, Biologin, Wildlife Ranger.

Vorstand und Beirat der Stiftung: Hannes Jaenicke, Daniel Rösner, Markus Strobel, Judith Adlhoch, Eva Gfirtner, Ersin Soykandar.